Samstag, 2. November 2013

Unternehmensfokus: Pharma, Medizinprodukte und Gesundheitspflege

Dabei sind wir streng auf die Branchen Pharma, Medizinprodukte und Gesundheitspflege fokussiert.

Nach über zwanzigjähriger Industrieerfahrung in namhaften Pharmakonzernen bedeutete für Firmengründer Dietmar Hofstätter der Schritt in die Selbständigkeit die Umsetzung eines schon seit längerer Zeit gehegten Bestrebens. 

Unsere Kernkompetenz ist die Ausweitung des bestehenden Geschäfts unserer Firmenkunden durch Portfolioerweiterung und Internationalisierung.


Er war zuvor globaler Marketing- und Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung bei Ebewe Pharma (heute Sandoz Oncology Injectables), davor Leiter Geschäftsentwicklung und Mitglied der Geschäftsleitung bei Asta Medica (heute Meda), Business Development Manager und Administration Manager Eastern Central Europe bei Wyeth-Lederle (heute Pfizer), sowie Area Sales Manager für Lateinamerika und den arabischen Raum bei Sandoz / Biochemie. 

Nicht ohne Stolz blickt er auf eine Vielzahl von Markterschließungen, Lizensierungen und Firmen-Allianzen zurück, welche er seinerzeit initiert und umgesetzt hat und seither – oft viele Jahre hindurch – bis heute erfolgreich bestehen.

Vor seiner Tätigkeit in der Pharmaindustrie war Dietmar Hofstätter zeitweilig Offizier im österreichischen Bundesheer, so auch im Auslandseinsatz bei den UN-Friedenstruppen in Syrien, Libanon und Israel. 

Er spricht Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.

Als promovierter Jurist wird er oftmals auch mit der Konzipierung und Verhandlung der begleitenden Vertragswerke betraut. Diese dabei ausgewogen, praktikabel und verständlich für den Alltagsgebrauch zu gestalten, ist ihm dabei stets ein besonderes Anliegen. Umsetzbarkeit und Klarheit für alle Beteiligten zählen, nicht Seitenanzahl oder Verständlichkeit bloß für Juristen. Konsequenterweise bietet JUMEDIS nunmehr diese besondere Kombination – Projektumsetzung und Vertragsgestaltung aus einer Hand – seinen Kunden als spezifisches Leistungsmerkmal an.